Mittwoch, 17. Januar 2018

"Dash & Lily - Ein Winterwunder" von Rachel Cohn


Seitenzahl: 321 Seiten

Verlag: cbt

Sprache: Deutsch

Erscheinungsdatum: 9. Oktober 2017

ISBN: 978-3570308868









Kurzbeschreibung:

Kurz vor Weihnachten entdeckt Dash in einer Buchhandlung ein rotes Notizbuch, in dem ein Mädchen namens Lily den Finder zu einem geheimnisvollen Spiel auffordert. Bald schicken sich die beiden gegenseitig quer durch Manhattan. Über das Notizbuch tauschen sie ihre Gedanken und Träume aus und kommen sich dadurch näher – ohne sich jedoch zu begegnen. Immer größer wird der Wunsch, den anderen endlich kennenzulernen, und doch macht ihnen der Gedanke daran auch Angst. Und so zögern sie das erste Treffen hinaus, bis es fast zu spät ist …

Meine Meinung:

"Dash & Lily - Ein Winterwunder" von Rachel Cohn hat mich vor allem wegen des Klappentextes angesprochen. Die Idee, dass sich zwei Personen nur durch ein Notizbuch kennen und dieses durch Rätsel immer wieder bei dem anderen abgeben, hat mich wirklich neugierig gemacht. Ein großer Pluspunkt für mich war dann auch die Erzählweise beider Charaktere, einseitig hätte das Ganze nicht so gepasst und die Stimmung auch irgendwie ruiniert.

Generell hat mich der Schreibstil von Rachel Cohn gut mit in das New York von Dash und Lily nehmen können. Ich hatte nie das Gefühl, mich nicht auf die Geschichte konzentrieren zu können und fande es ebenfalls angenehm, zügig dieses Buch lesen zu können.

Die Charaktere sind auf ihre Art doch recht sympathisch. Ich brauchte einige Zeit, um mit ihnen warm zu werden, und muss sagen, dass ich Dash als angenehmer empfand als Lily, aber das ist persönlicher Geschmack. Die Vergangenheit der zwei ist nicht unbedingt etwas Besonderes, aber für beide sehr prägend gewesen, weswegen sich Charakterzüge entwickelt haben, die es ihnen nicht unbedingt einfach machen. Dennoch passte es zu ihnen.

Für mich war die Geschichte um Dash und Lily unterhaltsam, leider nur bis zu dem Punkt, an dem sie sich nicht mehr schrieben, sondern wirklich getroffen hatten. Dieser Punkt hat mich irgendwie rausgebracht, ich kann nicht einmal genau sagen, warum, aber zum Ende hin verlor sich die Geschichte.

Dennoch kann ich das Buch guten Gewissens noch empfehlen. Es ist unterhaltsam und gut zu lesen und vielleicht auch noch genau richtig für die etwas kälteren Tage.

Montag, 15. Januar 2018

[Aktion] Montagsfrage von Buchfresserchen


Ich bin mal wieder über die Montagsfrage von Buchfresserchen gestolpert :)

Montagsfrage: Manchmal schwärmt man ja regelrecht für eine Buchfigur. Welche ist/war euer aktueller/letzter Character Crush?


Oh mein Gott, ich glaube, da muss ich wirklich noch drüber nachdenken. Ich gehöre nämlich leider zu der Kategorie Leser, die sich so selten in Buch-Charaktere verlieben D: Manchmal geht mir das selbst auf die Nerven, weil ich mir dann immer denke, ich möchte auch so schwärmen und mit anderen fangirlen, dabei kann ich nur daneben stehen und dumm lächeln... hach..

Aber ! Ich kann euch sagen, wer mein Character Crush hätte werden können, wenn ich fangirlen könnte >w<

Rune Kristiansen aus "A thousand boy kisses" von Tillie Cole

Ich glaube, das war wirklich eines der letzten Bücher, in denen mich der männliche Charakter so angesprochen hat, dass ich mir dachte: "Bitte sei mit mir befreundet" XD

Oh und ich glaube, ich hab noch einen, der mir als bester Freund mega gefallen hätte:

Josh aus "Stronger - Mia & Josh" von Ina Taus

Das sind so typische "bitte-bitte-sei-mein-bester-Freund"-Charakter. Solche Typen wünscht man sich dann doch ab und an mal ;) Aber sind das Chrushes? Kann mich da mal einer aufklären? >w< XD

Montag, 8. Januar 2018

[Aktion] #BlogAufräumWoche18 - Fazit


Ihr Lieben,

da ist sie rum, die erste Woche im neuen Jahr - und ich hab sie doch ganz gut nutzen können ^^
Es war wirklich gut, sich mal hinzusetzen, über den Blog zu schauen und zu sehen, was man vielleicht doch noch ändern kann. Und ich ärgere mich, dass ich das Wochenende zu nichts kam, but well ;)
Auch wenn sich äußerlich vielleicht nicht allzu viel getan hat, ein wenig kam zusammen und dies möchte ich noch eben zusammenfassen.

• alle liegengebliebenen Rezensionen sind geschrieben (und werden auch nach und nach noch hier hochgeladen)
• meine Wunschliste ist aktuell(er) - wobei ich fast verzweifelt bin, nachdem ich gestöbert hatte und gesehen habe, was alles noch veröffentlicht wird.
• Listen sind aktualisiert worden - das lasse ich ja gerne schleifen, aber unter Rezensionen zB findet ihr auch alle bisher geposteten Rezensionen auf meinem Blog ;)
• "über kohoho" ist auch wieder aktuell - die Seite hab ich seit Anfang meines Blogs nicht mehr geändert (bis auf das Alter xD)

Ein wenig mag ich mich noch dran setzen, aber das mache ich in Ruhe, wenn es die Zeit erlaubt. Mein Design gefällt mir eigentlich so ganz gut, ich habe ja irgendwann die linke Sidebar rausgenommen und ich denke, das ist angenehmer. Die Positionen der einzelnen Widgets sind für mich noch ein wenig.. sagen wir, ich bin mir nicht sicher, was wichtig ist und demnach oben sein soll und was weiter runter rutschen kann xD aber das ist ja auch immer Ansichtssache ^^ Außerdem überlege ich noch, ob ich eine Seite über mein Bücherregal erstellen soll, Bücher und eBooks, aber das braucht dann weit mehr Zeit als vielleicht nur ein paar Stunden ;) Mal sehen ^^

Danke an BookPrincess für diese tolle Aktion, ich bin froh, dass ich mitmachen konnte, denn ehrlich gesagt, wann nimmt man sich schon mal Zeit, so richtig ausgiebig, um alles wieder zu aktualisieren und sich ein paar mehr Gedanken um den Blog zu machen ^^
Ich bin gerne wieder dabei :D

eure
       

Samstag, 6. Januar 2018

"Heartbeats - Mein Song für Dich" von Katie Cotugno


Originaltitel: Fireworks

Seitenzahl: 304 Seiten

Verlag: heyne fliegt (Heyne Verlag)

Sprache: Deutsch

Erscheinungsdatum: 11.09.2017

ISBN: 9783641209674







Kurzbeschreibung:

Seit ihrer Kindheit konnte sich Dana nur auf einen Menschen verlassen - ihre beste Freundin Olivia. Daher ist es für Dana Ehrensache, Olivia zu einem Casting für eine neue Girls-Band zu begleiten. Ein schief gesungenes „Happy Birthday“ später ist das Unmögliche geschehen: Beide Mädchen werden gecastet! Sie ziehen in eine WG mit anderen Kandidatinnen und müssen sich in anstrengenden Trainings- und Auswahlprozessen durchsetzen. Tür an Tür wohnen die sexy Mitglieder einer Boys-Band, die schon auf dem Sprung zum großen Ruhm stehen. Als Dana dem charmanten Alex begegnet, ist es um sie geschehen. Sie sind in einem Raum, und die Luft knistert. Aber auch Olivia ist schon seit Längerem über beide Ohren in Alex verliebt. Und dann platzt die Bombe: Nur ein Mädchen wird groß als Star rauskommen. Wird Dana um ihrer besten Freundin willen auf ihre Träume und ihre Liebe verzichten? Und wie soll sie noch ihrem Herzen folgen, wenn ihr Herz entzweigerissen ist?

Meine Meinung:

Kurzbeschreibung und Cover haben mich neugierig und aufmerksam auf "Heartbeats - Mein Song für dich" von Katie Cotugno gemacht. Und kurzweilig kann diese Geschichte sehr gut unterhalten.

Grundsätzlich finde ich die Idee, zwei Charaktere in eine gecastete Gruppe zu setzen und deren Weg im Musikbusiness zu erzählen, gar nicht so schlecht. Sicher, außergewöhnlich ist es nicht, aber das ist gar nicht so schlimm, denn die Handlung kann überzeugen. Denn hier geht es nicht nur um das Leben als Popstar, sondern auch um zwei beste Freundinnen, die diese Welt zusammen erleben, natürlich alles mit der richtigen Portion aus Freundschaft, erster Liebe und Problematiken eines jungen Erwachsenen.

Katie Cotugno hat mich mit ihrem Schreibstil sehr gut mit auf die Reise von Dana und Olivia nehmen können, unterhaltsam und angenehm geschrieben und zum weiterlesen immer wieder überzeugt.

Auch die Charaktere an sich waren interessant und überzeugend. Natürlich gibt es Klischees, die aufgegriffen werden, aber das macht die Geschichte keinesfalls fad, sondern ziemlich realtistisch.

Für eine kleine Auszeit in das Musikbusiness konnte mich "Heartbeats - Mein Song für dich" wirklich mitnehmen.

Freitag, 5. Januar 2018

[Aktion] #BlogAufräumWoche18 Tag 4


Hallo :)

Heute wieder ein bissl später, aber da ich nun wieder freitags arbeite (ooh, was ist das für ein Leben xD), kam alles ein bissl zu kurz, deswegen komme ich jetzt erst zu dem Beitrag für die #BlogAufräumWoche18 von BookPrincess :)

Die Aufgabe für Tag 4 lautete:

Seid ihr mit eurem Design, eurem Aufbau, eurem Logo, eurem Header, eurem Foto noch zufrieden? Wenn nicht, aktualisiert es. Wenn ja, teile dir die Arbeit für Tag 5 einfach auf.

Da der Tag nun nicht mehr ganz so lange geht, habe ich mich dann doch dafür entschieden, etwas aus Tag 5 heute schon zu machen, denn eigentlich passt mein Design noch so ganz gut zu mir :) Also findet ihr unter "Über kohoho" eine Überarbeitung von heute, neues Bild (>w<) und eine neue Beschreibung mit Links zu den Platformen, wo man mich erreichen kann :)
Vielleicht probiere ich am Wochenende ein wenig am Design rum, sofern ich die anderen Aufgaben dann durch habe :) Aber darüber informiere ich euch dann auch im Post zum jeweiligen Tag :) 

eure 
       

Donnerstag, 4. Januar 2018

[Aktion] #BlogAufräumWoche18 Tag 3


Hallöchen :)

Heute ist Tag 3 der #BlogAufräumWoche18 von BookPrincess und heutiges Thema lautet:

Weihnachtsgeschenke und Bucheinkäufe verändern die Wunschliste radikal. Aktualisiert heute eure Wunschlisten, aber passt auf, dass am Ende wirklich nur Bücher drauf stehen, die ihr wirklich eines Tages lesen wollt!

Oh oh,
das hätte ich nicht machen sollen xD Ich sage euch, meine Wunschliste hatte ich lange nicht mehr aktualisiert, bzw. ich hatte nur die Bücher, die ich mittlerweile besitze rausgenommen und die Bücher, die dann schon erschienen sind, verschoben... Heute dachte ich mir "Schau doch mal, was du so findest, vielleicht spricht dich ja noch was an.." Ja.. hätte ich nicht machen sollen xD Einiges ist hinzu gekommen, die mich wirklich interessieren und ich es irgendwie auch nicht abwarten kann, sie irgendwann zu besitzen. Die aktuelle Wunschliste findet ihr unter dem entsprechenden Punkt oben oder auch hier

eure

       

Mittwoch, 3. Januar 2018

[Aktion] #BlogAufräumWoche18 Tag 2


Weiter geht es mit Tag 2 der #BlogAufräumWoche18 von BookPrincess :)
Für heute gab es folgende Aufgabe:

Fototag. Macht Buchfotos von euren Weihnachtsgeschenken, für eure Neuzugänge, für Want-to-Read-Listen, für Challenges, für Challengebeiträge (…) und fügt diese in eure Beiträge ein.

Dies hab ich heute leider nicht ganz erledigen können, schade eigentlich, aber da ich bisher noch kaum wirklich Fotos für meinen Blog (oder auch für mein Instagram) gemacht habe, kamen mir eher die Gedanken, wie ich in Zukunft die Bücher vielleicht gut in Szene setzen kann. Gerade mit der Dekoration hapert es bei mir, mit nem Kater, der überall dran geht, ist das nicht immer so möglich. ;) Aber ich mag auf jeden Fall mich damit mehr beschäftigen, gerade wo mein Handy nun doch noch eine bissl bessere Kamera beinhaltet mag ich mich mit Buch-Fotos doch ein wenig mehr auseinander setzen. Aber da mag ich mich lieber auch noch ein bissl mehr umschauen und sehen, wie andere es machen und mich daran dann ein wenig orientieren :) 

Das war übrigens das letzte Bild, was ich von meinen Weihnachtsgeschenken gemacht habe, ohne Deko xD


Es geht, aber ich kann das bestimmt besser :D

eure