Donnerstag, 1. Juni 2017

"Harry Potter und die Kammer des Schreckens" von Joanne K. Rowling


Originaltitel: Harry Potter and the Chamber of Secrets

Seitenzahl: 352 Seiten

Verlag: Carlsen

Sprache: Deutsch

Erscheinungsdatum: 21.03.1999

ISBN: 978-3551551689







Kurzbeschreibung:

Endlich wieder Schule! Einen solchen Seufzer kann nur der ausstoßen, dessen Ferien scheußlich waren: Harry Potter. Doch wie im vergangenen Schuljahr stehen nicht nur Zaubertrankunterricht und Verwandlung auf dem Programm. Ein grauenhaftes Etwas treibt sein Unwesen in der Schule. Wird Harry mit Hilfe seiner Freunde Ron und Hermine das Rätsel lösen und Hogwarts von den dunklen Mächten befreien können? (Quelle: amazon.de)

Meine Meinung:

"Harry Potter und die Kammer des Schreckens" ist der zweite Band der Harry Potter-Reihe von Joanne K. Rowling. Harrys zweites Schuljahr bleibt turbulent wie das davor.

Witzigerweise habe ich dieses Buch zusammen mit dem vierten Band zu Weihnachten 2000 bekommen. Denn als ich es unbedingt nach Band eins lesen wollte, gab es nirgends eines zu kaufen und ich bekam dann schon Band drei. Leider muss ich sagen, dass ich den zweiten Harry Potter nicht so toll fand wie Band eins oder auch alle nachkommenden Bände. Woran das liegt, kann ich nicht mal sagen. Aber im Nachhinein und auch immer wieder beim erneuten durchlesen der Reihe stelle ich fest, wie wenig interessant ich Harrys zweite Schuljahr doch finde.

Es gibt aber doch genug Stellen, die ich toll finde: alleine die Handlung um die Kammer des Schreckens. Die Frage, wer denn nun der Erbe Slytherins ist und was wirklich vor 50 Jahren in Hogwarts passierte und wie es sich auf die Gegenwart auswirkt war eigentlich ganz spannend.
Und natürlich sind die Charaktere weiterhin wirklich toll, jede Persönlichkeit festigt sich weiter.
Und wenn man denkt, man hat Hogwarts schon im ersten Band sehr gut kennengelernt, so wird man eines Besseren belehrt, denn es tauchen neue Orte in Hogwarts auf und man fragt sich: Wo befindet sich die Kammer des Schreckens?

Auch wenn "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" nicht zu meinem Lieblingsband zählt, so  lese ich es trotzdem immer wieder gerne, wenn ich die komplette Reihe wiederholt lese.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen