Dienstag, 14. März 2017

"Dein Traum in mir" von Thalea Storm


Seitenzahl: 189 Seiten

Sprache: Deutsch

Erscheinungsdatum: 25.10.2016

ISBN: B01M3V3RTR











Kurzbeschreibung:

Was würdest du tun, wenn du die Möglichkeit hättest, noch einmal von vorne zu beginnen und die Vergangenheit hinter dir zu lassen? Ellas Leben ist kompliziert: um sie herum jagt alle Welt ihren Träumen und Zielen hinterher, während ihr Alltag von Terminen, Verantwortung und Frust gezeichnet ist. Doch dann lernt sie auf verblüffende Art und Weise den mysteriösen und zugleich faszinierenden Conrad kennen. Für Ella wird Conrad ein Ort der Zuflucht, der alles daran setzt, ihr die schönen Seiten des Lebens wieder näher zu bringen. Ein Wechselbad der Gefühle beginnt, hin- und hergerissen zwischen Traumwelt und Realität. Ella will der Wahrheit auf den Grund gehen und begibt sich auf eine geheimnisvolle Reise in die Vergangenheit. Immer im Wettlauf mit der Zeit, denn ihre Leben droht sie erbarmungslos einzuholen.

Meine Meinung:

Mit einem hübschen Cover und einem sehr interessanten Klappentext konnte "Dein Traum in mir" von Thalea Storm mich sofort gefangen nehmen. Und auch die Geschichte selbst entsprach beim Lesen genau meinen Vorstellungen und Erwartungen. Dazu kam noch ein sehr ausgewogener und leichter Schreibstil, der das Buch wirklich wunderbar abgerundet hat.

Überzeugend waren auch die Charakter.
Ella, die Protagonistin, die kein leichtes Leben hat und sich wirklich sehr um ihre im Rollstuhl sitzende Mutter kümmert und dabei kaum an ihr eigenes Leben denkt, kommt als eine wirklich starke Frau rüber, die sich erst um alles andere kümmert, bevor sie selbst dran kommt.
Conrad, dem Ella im Traum begegnet und zu dem sie sich mehr und mehr hingezogen fühlt, hat mich mit seiner ruhigen Art überzeugen können und mich immer wieder hoffen lassen, dass Ella sich auch mal um sich selbst kümmert.
Die Geschichte der beiden ist so schön und ich habe beide sehr gern auf der Entdeckungsreise ihrer Gefühle zueinander begleitet. Aber auch außerhalb von Ellas Traumwelt entwickelte sich eine Geschichte, die manchmal auch traurig und bedrückend rüberkam.

Mit dem Thema "Klarträumen" hatte ich mich so auch noch nie auseinander gesetzt, da war es spannend, einen kleinen Einblick in die Thematik zu bekommen, nicht zu viel, aber genug, um die Geschichte gut verstehen zu können.

Alles in allem ist "Dein Traum in mir" ein wunderschönes Buch, das für kurze Zeit den Leser in eine andere Welt versetzt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen