Dienstag, 29. Dezember 2015

"Selection Stories - Liebe oder Pflicht" von Kiera Cass

Bildquelle: amazon.de

Originaltitel: The Selection Stories. The Prince & the Guard

Seitenzahl: 272 Seiten

Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch

Sprache: Deutsch

Erscheinungsdatum: 25.09.2014

ISBN: 978-3733500436










Kurzbeschreibung:

Bevor America zum Casting antrat, um die Hand des Prinzen von Illéa zu erobern, gehörte ihr Herz einem anderen. Dass dieser andere nun ihr Leibwächter am Königshof ist, macht America die Entscheidung für einen der beiden nicht eben leichter.
Doch wie erleben Prinz Maxon und Americas Jugendliebe Aspen eigentlich das Casting? Gab es in Maxons Leben noch andere Mädchen? Und was spricht der Prinz mit den anderen Bewerberinnen, wenn er gerade kein Date mit America hat? Was ist Aspens schlimmster Alptraum? Vor allem aber: Welche Fäden zieht Maxons Vater, der König, hinter den Kulissen?
Spannende Hintergrund-Informationen für alle, die wissen wollen, wie es in Prinz Maxon und Aspen wirklich aussieht …

Meine Meinung:

Wer wollte nicht gerne mal wissen, wie es in Maxon ausschaut, bevor und während das Casting läuft? Und wer hat sich nicht gefragt, wie Aspen denkt, während er als Wache im Palast dient und America wieder näher ist?

Mit "Selection Stories - Liebe oder Pflicht" schreibt Kiera Cass zwei kurze Geschichten über die beiden jungen Männer, die Americas Herz nicht nur einmal völlig ins Chaos stürzen.

Im ersten Teil geht es um Maxon, eine Woche, bevor das Casting startet und er America und die anderen Kandidatinnen kennenlernt. Mir hat der Teil sehr gefallen, denn schon während ich Selection aus Americas Sicht las, interessierte es mich, was Maxon generell über all den Aufwand und die Auswahl wirklich dachte. Seine Story habe ich sehr genossen, denn man kann ihn endlich ein wenig näher kennenlernen und erfährt seine Sicht der Dinge.

Im zweiten Teil des Buches geht es um Aspen, Americas ehemalige Liebe vor dem Casting, nachdem er sich schon als Palastwache verpflichtet hat. Auch sehr interessant zu lesen, denn hier bekommt man einen Einblick in seine Gefühlswelt und sein Leben als Wache. Ich oute mich mal als nicht sehr großen Fan von Aspen, dennoch war es angenehm zu lesen.

Bonusmaterial gibt es auch, Stammbäume sind erfasst, es gibt ein Interview mit der Autorin und ebenso eine Leseprobe zu Band 3.

Ich habe dieses Buch erst gelesen, nachdem ich alle 3 Bände fertig hatte, aber es bietet sich sicher an, nach Band 2 die Kurzgeschichten zu lesen, da gerade Aspens Geschichte zu Band 2 gehört. Allerdings ist es generell egal, ob und wann man sich die Kurzgeschichten der Beiden dazu zieht. Doch für jeden, der Selection mag, ist "Selection Stories - Liebe oder Pflicht" doch ein kleines Muss auf der To-Read-Liste :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen