Samstag, 1. April 2017

"To the Stars - Wenn du die Sterne berührst" von Molly McAdams


Originaltitel: To the Stars

Seitenzahl: 400 Seiten

Verlag: Mira Taschenbuch

Sprache: Deutsch

Erscheinungsdatum: 06.03.2017

ISBN: 978-3956496417







Kurzbeschreibung:

Harlow kann nicht glauben, dass der drei Jahre ältere Knox sein Versprechen hält, auf sie zu warten, bis sie endlich zusammen sein können. Schließlich ist sie es, die den Pakt bricht: Als Knox sie an ihrem achtzehnten Geburtstag anruft, hat sie ihr Herz einem anderen geschenkt. Aber sie merkt schnell, dass sie eine katastrophale Wahl getroffen und sich an den Falschen gebunden hat. Wird Knox ihr je verzeihen können – oder ist es bereit zu spät?

Meine Meinung:

Der zweite Teil der Thatch-Reihe "To the Stars - Wenn du die Sterne berührst" von Molly McAdams hat mich ziemlich hin und her gerissen. Ich kenne den ersten Band der Thatch-Reihe nicht, aber das ist überhaupt nicht schlimm, wenn man sich nur auf die Story von Harlow und Knox konzentrieren will, so wie ich.

Die Kurzbeschreibung des Buches verspricht eine ungewöhnliche Liebesgeschichte zwischen den beiden Charakteren, die mich sofort angesprochen hat und ich wirklich neugierig gemacht hat. Wenn ich gewusst hätte, was mich in dieser Geschichte dann doch alles erwartet, ich hätte es nicht geglaubt, da es eben durch den Klappentext nicht den Anschein erweckt. Hier möchte ich sagen, wer mit häuslicher Gewalt, Misshandlung und Morddrohungen nicht umgehen kann, sollte dieses Buch vielleicht nicht lesen, denn ein großer Teil besteht aus solchen Handlungen und Beschreibungen, in denen sich mein Herz zusammenzog und ich das Buch doch kurz ablegen musste, denn das ist alles andere als leicht zu lesen.
Durch dieses Thema ist das Buch auch recht düster und spannend gehalten, obwohl die Rückblenden in die Vergangenheit von Harlow und Knox doch einige Lichtblicke bringen und wirklich ans Herz gehen, aber umso erschreckender und härter ist die Gegenwart der Charaktere.

Trotz allem schafft die Autorin mit ihrem Schreibstil und ihrer Story-Entwicklung, das Buch spannend zu halten und fesselnd zu gestalten, dass man gar nicht mit dem Lesen aufhören kann oder will. Auch die Charaktere sind in ihrer Art sehr ansprechend gestaltet und kommen, je nach dem um wen es geht, auch sympathisch rüber.

"To the Stars - Wenn du die Sterne berührst" ist eine wirklich harte Geschichte, die dennoch genug Romantik besitzt. Ein gutes Buch und wirklich empfehlenswert für alle, die sich mit einem etwas heftigeren Thema auseinander setzen mögen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen