Mittwoch, 12. April 2017

"Seifenblasen im Orkan" von Regina Meißner


Seitenzahl: 350 Seiten

Verlag: Booklover Verlag

Sprache: Deutsch

Erscheinungsdatum: 29. Februar 2016

ISBN: 978-3946534020









Kurzbeschreibung:

Emily lernt Ian übers Internet kennen und fliegt zusammen mit ihrer besten Freundin Amy nach Dover, um ihn dort zu treffen. Am Morgen der ersten Begegnung erkrankt Emily allerdings und bittet Amy, zu dem Date zu gehen. Diese stellt jedoch schnell fest, dass Ian noch nicht für ihre Freundin bereit ist. Damit Emily das perfekte Rendezvous erleben kann, lässt Amy sich auf den Vorschlag ein, Ian darauf vorzubereiten. Während ihrer gemeinsamen Zeit passiert jedoch das Unvermeidliche: Die beiden entwickeln Gefühle füreinander. Aber kann die Liebe, die aus Lügen, Geheimnissen und Verrat entstand, überhaupt eine Chance haben?

Meine Meinung:

Es ist sicherlich nicht mehr ungewöhnlich, dass man sich über das Internet verliebt. Genau darum geht es in "Seifenblasen im Orkan" von Regina Meißner. Eine wirklich ansprechende Geschichte über zwei Freundinnen, die in eine andere Stadt reisen, um die Internetliebe des einen Mädchen zu treffen. Das alles ganz anders kommt ist absolut und von vornherein klar, aber dennoch ist das Buch sehr mitreißend.

Regina Meißner schafft es mit ihren Worten den Leser an die Geschichte zu binden. Ich bin immer froh, wenn ich schnell mit einer Geschichte warm werde und der Schreibstil ist wirklich locker und angenehm.
Aber auch die Charaktere sind ansprechend und mitten aus dem Leben gegriffen, was das Lesen unheimlich erleichtert. Amy war mir von Anfang an sympathisch, aber auch Emily und Ian waren auf ihre Art sehr einvernehmend.
Die Geschichte selbst hat ich ziemlich mitgerissen und in ein Wechselbad der Gefühle geschmissen, denn das, was mit Amy und Ian passiert, ist auf eine Weise so unschuldig und auch ein wenig qualvoll, dass man gar nicht anders kann, als mitzufiebern, mitzuleiden und zu hoffen, dass alles gut ausgeht.

Minimale Kritikpunkte an der Storyline gibt es meiner Empfindung nach, aber die wirken sich überhaupt nicht auf die Gesamtstory aus.
"Seifenblasen im Orkan" ist eine wunderschöne Geschichte über Freundschaft und die erste Liebe.

1 Kommentar:

  1. Hallo kohoho,

    das ist eine tolle Rezension! :)
    Ich bin durch Sonjas Aktion auf dich aufmerksam geworden und da wir ähnliche Sachen lesen, bleib ich gleich mal Leserin :)

    Liebe Grüße
    Mii von Mii's Bücherwelt

    AntwortenLöschen