Freitag, 3. März 2017

"Entspannung Strich für Strich" von Emily Wallis


Originaltitel: Anti-Stress Dot to Dot

Seitenanzahl: 96 Seiten

Verlag: Heyne

Sprache: Deutsch

Erscheinungsdatum: 08.08.2016

ISBN: 978-3453604032







Kurzbeschreibung:

Einen Bleistift und eine ruhige Minute – mehr braucht es nicht zur Entspannung. Zeichnen stärkt nicht nur die Konzentration und fördert die Kreativität, es lässt uns auch zur Ruhe kommen. Dabei braucht man kein Picasso zu sein. Wer den Zahlen folgt, kann wunderschöne Zeichnungen wie aus dem Nichts entstehen lassen und sie im Anschluss auch noch farbenfroh ausmalen. Die raffinierten und liebevoll gestalteten Motive reichen von großen und kleinen Tieren aus aller Welt über majestätische Bauwerke bis hin zu filigranen Blumen.

Meine Meinung:

Ich möchte euch gerne mal auch etwas andere Bücher vorstellen, als Romane. Ihr kennt doch sicher auch diese Malbücher für Erwachsene, nicht? Ich bin von denen richtig begeistert und habe auch ein paar schon hier liegen, die immer wieder gerne genutzt werden. Ich male gerne aus und solche Bücher geben mir schöne Vorlagen, an denen ich meine Kreativität ein bissl stillen kann :)

"Entspannung Strich für Strich" habe ich angefragt und als Rezensionsexemplar erhalten. Nachdem ich voller Euphorie die Anfrage herausgeschickt hatte und mir das Buch auch zugesagt und geschickt wurde, fragte ich mich: "Wie rezensiert man denn bitte Malbücher?" Wie in normalen Rezensionen kann ich da ja nicht vorgehen, Schreibstil - nicht vorhanden, Protagonisten ebenso wenig. Scheint so, als ob ich hier auch ein wenig kreativ werden muss ;)

Hauptsächlich wollte ich gerne dieses Buch ausprobieren, da ich als Kind schon diese Punkt für Punkt Bilder kannte, beliebte Beschäftigung in meiner Kindheit. Damals hab ich noch versucht, die Linien gut aussehen zu lassen und darauf geachtet, dass sie sich nicht überschneiden. Bei diesem Buch ist das fast unmöglich, denn wenn jedes der 43 Bilder auf 96 Seiten immer 400 Punkte hat, dann gibt es gerne mal ein paar Überschneidungen. Aber die sind hier auch eigentlich recht wichtig, weil man dadurch erst langsam aber sicher das Motiv erkennt. Meine Freundin und ich haben schon ein paar Punkte in diesem Buch verbunden und abwechselnd geraten, welches Motiv man gerade zeichnet. Die Motivauswahl ist sehr abwechslungsreich und macht wirklich Spaß, egal, ob man grad ein Tier entstehen lässt oder ein Bauwerk.
Ich habe auch das Gefühl, dass meine Konzentration sich bei Beschäftigung mit dem Buch wirklich auch nur darauf fokussiert. Gerade da bei jedem Bild eben 400 Punkte miteinander verbunden werden wollen, ist man richtig bei der Sache und such konzentriert nach dem nächsten Punkt, denn die sind manchmal wirklich gut versteckt, gerade dann, wenn man schon einige Linien gezogen hat.
Ein großer Pluspunkt: Die Motive sind immer auf Einzelseiten, man hat auf der Rückseite nicht noch ein Motiv. Dadurch kann man sich wirklich auch bei dem Motiv austoben und eben auch zu Farben greifen, um das ganze Bild lebendiger wirken zu lassen.

Für mich ist dieses Malbuch wirklich sehr ansprechend und hat auch einen leichten Suchtfaktor. Mit den unterschiedlichen Motiven trifft man sicher auch sehr gut den Geschmack von jedem. Ich kann dieses Buch wirklich empfehlen, um mal aus dem stressigen Alltag zu entfliehen und sich für einige Minuten ein wenig zu entspannen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen