Sonntag, 19. Februar 2017

"Mondprinzessin" von Ava Reed

Bildquelle: amazon.de

Seitenzahl: 252 Seiten

Verlag: Drachenmond-Verlag

Sprache: Deutsch

Erscheinungsdatum: 01.10.2016

ISBN: 9783959913164











Kurzbeschreibung:

Lynn bemerkt an ihrem Geburtstag, wie sich auf der Haut ihres Unterarms ein Sternenbild abzeichnet. Die einzelnen Punkte leuchten und Lynn versucht verzweifelt, sie zu verstecken. Als nicht nur die Sterne auf ihrem Arm, sondern auch sie selbst zu leuchten beginnt, ist nichts mehr, wie es war. Dunkle Schatten jagen sie die Wächter des Mondes. Und sie begegnet Juri, der ihr erzählt, sie sei eine Prinzessin kein Waisenkind. Trotz Lynns Unglauben folgt sie dem Mondkrieger und stellt sich ihren Verfolgern. Juri verliebt sich in Lynn, doch sie ist einem Prinzen bestimmt und nicht ihm...

Meine Meinung:

Mondprinzessin - Das klingt schon nach einer verträumten, märchenhaften Geschichte. Und allein vom Setting auf dem Mond verspricht es dies auch, selbst wenn man als Leser kaum in die Welt auf dem Mond eintauchen kann,  denn leider wird nicht viel vom Setting vorgestellt. Dennoch ist es eine sehr schöne Idee, die umgesetzt wurde.

Ava Reed hat so einen schönen, fließenden Schreibstil, man bemerkt gar nicht, wie schnell man durch das Buch kommt und wie die Seiten fliegen. Da sie auch sehr bildlich schreibt, kann man sich jeden Charakter, jedes Tier und jede Szene sehr gut vorstellen, ohne viel drüber nachdenken zu müssen.

Die Charaktere sind allesamt sehr symphatisch. Lynn lernt man als ein sehr kämpferisches Mädchen kennen, die sich trotz Aussenseiter-Status gut durch alle Situationen bringt.
Juri ist durch und duch ein Mondkrieger, seine beschützende Art ist durchaus ansprechend. Die Entwicklung der Charaktere war etwas, dass ich gern durchlebt habe, denn es wurde nicht langweilig, auch wenn etwas Tiefe in manchen Situationen gefehlt hat.

Etwas überrascht war ich vom Ende der Geschichte, denn irgendwie hatte ich damit überhaupt nicht gerechnet. Ganz schön gemein, liebe Ava. Und ja, ich lass das jetzt so hier stehen, ohne jegliche Spoiler (sowas mag ich nämlich gar nicht!), damit sich alle das Buch schnappen und es lesen! Ha!

Alles in allem ist "Mondprinzessin" von Ava Reed eine sehr schöne (wenn auch so kurze) Geschichte in einer bezaubernden Kulisse. Gerne mehr davon!

(Anmerkung: nach wiederholtem Lesen kommt auch endlich mal eine Rezension ;D)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen