Freitag, 5. August 2016

"Perfectly Royal - Eine Liebe gegen jede Regel" von Sandra Baunach

Bildquelle: amazon.de

Seitenzahl: 312 Seiten

Verlag: Forever

Sprache: Deutsch

Erscheinungsdatum: 17.06.2016

ISBN: 978-3958181014












Kurzbeschreibung:

Meldrina, ein kleiner Inselstaat vor der Küste Frankreichs, wird seit jeher von einer einflussreichen Königsfamilie regiert. Als Teil dieser Familie muss sich auch Prinz Thomas den strengen Regeln der Monarchie beugen. Dabei würde er viel lieber rauschende Partys feiern und mit schönen Frauen flirten. Als Thomas jedoch Anna kennenlernt, ändert sich sein Leben schlagartig. Er kann an nichts anderes mehr denken als an sie. Doch eine Beziehung zwischen den beiden scheint unmöglich, denn Anna ist eine Bürgerliche und noch dazu das Kindermädchen der königlichen Familie. Pflichtbewusst ergibt sich Thomas in sein Schicksal und versucht, sich Anna aus dem Kopf zu schlagen. Doch kann der Prinz die Liebe seines Lebens wirklich so einfach vergessen?

Meine Meinung:

"Perfectly Royal - Eine Liebe gegen jede Regel" von Sandra Baunach hat mich sofort angesprochen, das Cover und auch die Beschreibung haben mir sofort gefallen, ich mag ja solch "royale" Geschichten doch sehr gern.

Durch einen sehr leichten und stimmigen Schreibstil hatte ich überhaupt keine Probleme, mich sofort in der Geschichte einzufinden und auch die Charaktere sofort kennenzulernen. Dass das Buch in drei größere Abschnitte eingeteilt wurde und in jedem Teil die Sichtweise wechselte, machte das ganze Buch auch sehr abwechslungsreich.

Die Charaktere selbst waren zum größten Teil recht sympathisch, man durchlebt sehr viel mit ihnen und das schweißt einen dann doch sehr an die Figuren. Auch wenn man sie manchmal dann doch bei bestimmten Entscheidungen einfach nur schütteln wollte, aber gerade das macht die Geschichte ja auch noch mal so richtig schön dramatisch.

"Perfectly Royal - Eine Liebe gegen jede Regel" ist für jeden, der royale Liebesgeschichten mit viel Dramatik und Herzschmerz gerne liest. Mir hat es richtig gut gefallen, ich kann es wirklich nur weiterempfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen