Mittwoch, 13. Januar 2016

"Selection Stories 2 - Herz oder Krone" von Kiera Cass


Originaltitel: The Selection Stories 2

Seitenzahl: 192 Seiten

Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch

Sprache: Deutsch

Erscheinungsdatum: 22.10.2015

ISBN: 978-3733501457







Kurzbeschreibung:

Lange bevor America Singer am Casting teilnahm, um die Hand des Prinzen von Illéa zu erobern, gab es bereits ein anderes Mädchen, das um die Liebe zu einem anderen Prinzen kämpfte. In ›Die Königin‹ erzählt Amberley, Prinz Maxons Mutter, von ihrem eigenen Casting und wie sie das Herz von König Clarkson eroberte.
Marlee Tames, die zusammen mit America und 33 anderen Mädchen um die Hand von Prinz Maxon kämpfte, erzählt in ›Die Favoritin‹, wie sie ihrem eigenen Herz gefolgt ist und die Entscheidung ihres Lebens traf.

Meine Meinung:

Einmal in das Casting von Königin Amberly reinschnuppern? Und wie steht es um das Wissen, wie Marlee und Carter sich kennen und lieben gelernt haben? Neugierig darauf?

Mit "Selection Stories 2 - Herz oder Krone" gewährt Kiera Cass wieder einmal einen Einblick in das Leben von zwei Charaktern aus der Selection-Reihe. Wie schon in "Selection Stories - Liebe oder Pflicht" schreibt die Autorin zwei Kurzgeschichten über das Leben von Königin Amberly und Marlee Tames.

Bevor Königin Amberly überhaupt Königin wurde, musste auch sie durch ein Casting, um das Herz des damaligen Prinz Clarkson zu erobern. Ganz anders als America erlebt sie ihre Selection und man lernt sie ein wenig kennen. Ebenso bekommt man einen leichten Einblick in das frühere Verhalten von König Clarkson.

Marlee ist Americas beste Freundin und die große Favoritin des Castings. Jedoch scheint sie das alles nicht mehr zu interessieren, seit ein Wachmann sich mehr für sie interessiert. Sie bemerkt ebenso heimliche Gefühle für ihn.

Beide Kurzgeschichten waren für mich durchaus interessant zu lesen. Hintegrundstories sind für mich immer ein Highlight, weil ich mich gern mal während der Bücher frage, was es mit den ganzen Nebencharaktern auf sich hat.
Die Geschichte um Königin Amberlys Casting war da mein großer Favorit, denn ich wollte schon gerne wissen, wie anders das Casting damals bei ihr abgelaufen ist. In ihrer Geschichte erkennt man, dass König Clarkson schon damals sehr reserviert aufgetreten ist, und ziemlich herrisch war, gerade in Anbetracht von Geheimnissen in seiner Familie. Amberly ist ziemlich verliebt in Clarkson, weswegen sie ihm gegenüber gehorsam ist und seine Geheimnisse für sich behält. Obwohl mir die Story ingesamt schon gefiel, war ich ein wenig enttäuscht darüber, aus welchem Grund Clarkson Amberly am Ende auserwählt.

Marlees Geschichte hat mich schon in den Büchern sehr bewegt, weswegen ich mich über ihre Kurzgeschichte sehr gefreut hatte und ich auch kaum erwarten konnte diese zu lesen. Es war interessant zu lesen, wie sie und Carter sich kennengelernt haben. Die Story zieht sich ziemlich an das Hauptgeschehen aus den Büchern entlang, sodass man leider nicht so viele Einblicke in die Liebesgeschichte von Marlee und Carter bekommt, dennoch war es schön zu lesen, dass beide sich sehr zu lieben scheinen.

Am Ende des Buches gibt es wieder einiges an Bonus: ein Interview mit Kiera Cass, sowie kurze Berichte über das Leben der anderen Mädchen der Elite nach dem Casting. Es war durchaus angenehm, auch über die anderen drei Mädchen nochmals was zu lesen.

Allgemein war "Selection Stories 2 - Herz oder Krone" doch eine sehr interessante Zusatzquelle für die Selection-Reihe. Es ist empfehlenswert für Fans der Reihe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen