Mittwoch, 20. Januar 2016

"Royal: Eine Hochzeit aus Brokat" von Valentina Fast

Bildquelle: carlsen.de

Seitenzahl: 264 Seiten

Verlag: Impress

Sprache: Deutsch

Erscheinungsdatum: 03.12.2015

ISBN: 978-3646601725











Kurzbeschreibung:

**Die lang erwartete Märchenhochzeit…**

Nach zahlreichen Herausforderungen, Unterrichtsstunden in Etikette und Anstand, exorbitanten Kleidern und einem wiederholt gebrochenen Herzen hat Tatyana es endlich geschafft: Das Herz des Prinzen gehört ihr und seine letzte Entscheidung steht an. Doch die Fassade des königlichen Prinzessinnen-Wettbewerbs hat längst schon so tiefe Risse bekommen, dass sie sich nur noch seiner Liebe und nicht mehr seiner Wahl sicher sein kann. Denn es geht bereits um viel mehr als nur darum, die Gunst des Prinzen zu erwerben…

Meine Meinung:

Langsam aber sicher rückt die Entscheidung von Prinz Phillip immer näher, wer wird Prinzessin von Viterra? Tatyana gibt langsam auf, denn nach den Angriffen und der ewigen Zurückweisung Phillips hat sie einfach keine Kraft mehr. Wird sich dennoch alles zum Guten wenden oder wird Tatyana als Verliererin dastehen?

Dass man die Vorgänger der Reihe kennen sollte, ist eigentlich klar, denn wie auch bei den anderen Bücher baut "Royal - Eine Hochzeit aus Brokat" von Valentina Fast auf die Handlung der ersten Bücher auf. Der Schreibstil bleibt locker und leicht zu lesen und lässt wieder das Buch viel zu kurz wirken.

Inhaltlich zieht sich alles zu der langerwarteten Entscheidung hin, wer den Prinzen für sich gewinnen konnte. Das Hin und Her zwischen Tatyana und Phillip hat sich immer noch nicht auf einen Nenner gebracht, als Leser ist man selbst ziemlich gespannt, was aus den beiden letztendlich wird. Doch wer glaub, das Buch endet nach der letzten Entscheidung, irrt hier. Es geht auf jeden Fall ziemlich interessant weiter und gibt einen neuen Ausblick, so viel sei gesagt, ohne groß zu spoilern.

Die Charakter sind weiterhin sehr sympathisch dargestellt, eine wirkliche Entwicklung findet kaum noch statt, weswegen man in Band fünf schon weiß, wen man mag und wen eher nicht. Tatyana ist immer noch ein wenig schwierig, denn ihre ewigen Entscheidungen, sich von Phillip wegen ihrer Erfahrungen fernzuhalten, oder ihm doch wieder zu vertrauen, zerrt ein wenig an den Nerven, aber bleibt trotzdem authentisch.
Claire bleibt ein Rettungsanker für Tatyana, obwohl sie mit ihren Hochzeitsvorbereitungen beschäftigt ist, ebenso wie Erica. Die beiden Frauen habe ich auch ziemlich lieb gewonnen.


Der fünfte Band von Royal ist wieder einmal eine Achterbahn der Gefühle, ein Muss für jeden, der wissen will, wie es mit Tatyana und Phillip, aber auch den anderen Charakteren in Viterra, weitergeht.



1 Kommentar:

  1. Die ganze Reihe war für mich ein absolutes MUSS. Wirklich toll geschrieben und mit mega tollen und starken Gefühlen verbunden ein wunderbares Buch / Reihe /

    xo
    christl
    http://buecher-newswelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen