Mittwoch, 23. Dezember 2015

"Selection - Der Erwählte" von Kiera Cass

Bildquelle: amazon.de

Originaltitel: The One

Seitenzahl: 384 Seiten

Verlag: FISCHER Sauerländer

Sprache: Deutsch

Erscheinungsdatum: 19.02.2015

ISBN: 978-3737364980









Kurzbeschreibung:

35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin des Prinzen, doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle…

Meine Meinung:

Das Casting neigt sich dem Ende zu. Vier Mädchen hoffen und bangen um die Hand des Prinzen Maxons, doch nur eine kann es von ihnen werden. America hat es weiterhin nicht leicht, sie muss sich gegen die anderen drei Mädchen immer noch behaupten und kann sich demnach auch nicht wirklich sicher sein, ob Maxon sie wirklich liebt. Wird sie am Ende eine strahlende Prinzessin werden?

Das dritte Buch der Selection-Reihe ist ein wunderschöner und sehr aufregender Abschluss um die Geschichte von America und Maxon. Der Storyverlauf ist wirklich spannend gehalten, ob es jetzt um die Sidestory mit den Rebellen geht oder um Americas Gefühle.

Mir hat es ziemlich gut gefallen, dass America sich ihrer Gefühle gegenüber Maxon und Aspen nun endlich sicher war. Deswegen war ich dann auch mehr als emotional mitgerissen, als sich Dinge ereigneten, die das Aus bedeuten konnten.

Dass die anderen Charaktere noch ein wenig mehr beleuchtet wurden war auch ein riesen Plus für das Buch. Natürlich ist es leichter, nur drei andere Mädchen näher zu beschreiben und so dem Leser näher zu bringen als gleich alle 35 Mädchen des Castings. Dennoch war es super eingebaut und ich glaube, es war auch sehr nötig, hinter die Fassaden der einzelnen Mädchen nochmal zu schauen.

Der Schreibstil von Kiera Cass ist genauso wie in den vorherigen Bänden, es lässt sich fließend lesen und man ist viel zu schnell mit dem Buch durch. Der leichte Stil macht es einfach und dennoch packt einen die Story richtig.

"Selection - Der Erwählte" ist ein fabelhafter finaler Teil um America und Maxon. Ich kann die ganze Reihe einfach nur jedem weiterempfehlen, allen voran denjenigen, die auf Castingshows, Prinzessinnen und Romantik mit ein bisschen Spannung und Herzschmerz stehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen