Samstag, 3. Oktober 2015

"Royal Band 1: Ein Leben aus Glas" von Valentina Fast

Bildquelle: amazon.de

Seitenzahl: 197 Seiten

Verlag: Impress

Sprache: Deutsch

Erscheinungsdatum: 06.08.2015

ISBN: 978-3646601602











Kurzbeschreibung:

**Vier junge Männer, doch wer ist der Prinz?**

Viterra, das Königreich unter einer Glaskuppel ist der einzige Ort auf Erden, an dem die Menschen die atomare Katastrophe überlebt haben. Um die Bevölkerung bei Laune zu halten, findet dort alle zwei Jahrzehnte die große Fernsehshow zur Königinnenwahl statt. Aber diesmal ist alles anders. Diesmal will der Prinz ein Mädchen finden, das ihn um seiner selbst liebt. Vor den Augen des gesamten Königreichs soll die siebzehnjährige Tatyana zusammen mit den schönsten Mädchen des Landes um die Gunst vier junger Männer buhlen, von denen keiner weiß, wer der echte Prinz ist. Sie würde alles darum geben, nicht teilnehmen zu müssen. Aber auch sie kann sich dem Glanz eines Königslebens nur schwer entziehen …

Meine Meinung:

Viterra ist ein Land unter einer Glaskuppel. In diesem Land lebt Tatyana Salislaw, 17 Jahre, bei ihrer Tante und ihrem Onkel. Anders als andere Kinder und Jugendliche ist Tatyana nicht zur Schule gegangen, sondern wurde von ihrer Tante unterrichtet, alles nur, um eines Tages den passenden Ehemann zu finden.
Als der Prinz des Landes mit einem Auswahlverfahren eine Frau sucht, ist Tatyanas Tante natürlich hellauf begeistert und setzt alles daran, dass Tatyana auch an der Auswahl teilnimmt. Dass das Mädchen eigentlich gar nicht teilnehmen will, ist dabei ziemlich egal, so hofft Tatyana, dass sie nicht allzu lange in dem Auswahlverfahren bleiben muss, doch will sie das wirklich noch, wenn sie Zeit im Palast verbracht hat?

Der Titel, das Cover und auch die Kurzbeschreibung haben mir sehr gut gefallen. Als "Selection"-Fan war es für mich sowieso klar, dass ich dieses Buch auch in meiner Sammlung haben muss. Natürlich hat es gewisse Ähnlichkeiten, aber das sieht auf den ersten Blick nur so aus. Denn Valentina Fast hat es wunderbar verstanden, das Auswahl-Thema nochmal einzigartig zu gestalten. Dess es ist nicht so einfach, den Prinzen zu erkennen, vier junge Männer stellen sich den Mädchen vor, doch nur einer ist der echte Prinz. Der Leser wird quasi richtig dazu aufgefordert, selbst darüber nachzudenken, wer es denn nun sein könnte. Ich muss gestehen, ich habe einen Favoriten, aber es ist dennoch nicht klar, wer es wirklich ist, was nach dem ersten Band auch völlig in Ordnung geht, immerhin muss die Spannung gewahrt bleiben.

Die Charaktere sind sehr gut umgesetzt und auch sehr authentisch.
Tatyana ist nicht das typische Klischee-Mädchen, sondern will eigenständig auf den Beinen stehen. Statt wie andere Mädchen unbedingt einen Ehemann zu finden, will sie lieber bei ihrer Schwester und deren Mann leben, und mit ihnen in der Schmiede arbeiten. Als die Auswahl bevorsteht, mag sie überhaupt nicht teilnehmen und nur durch einen Deal gibt sie schließlich nach.
Die vier Prinzen, Phillip, Fernand, Henry und Charles, sind auch sehr überzeugend geschrieben. Ich bin wirklich gespannt, wie sie sich alle in den nächsten Bänden entwickeln und ob sie aus ihren Rollen fallen.
Alle Nebencharaktere haben auch überzeugt, unter den anderen Mädchen, die das erste Auswahlverfahren überstanden haben, gibt es Freundinnen für Tatyana, aber auch genug Gegnerinnen, die versuchen, ihr das Leben im Palast ein wenig schwerer zu machen.

Den Schreibstil der Autorin empfinde ich als ziemlich angenehm und recht flüssig zu lesen, sodass das Buch mit seinen knapp 200 Seiten viel zu schnell vorbei war. Zum Glück gibt es ja schon Nachschub mit Band 2 "Ein Königreich aus Seide".

Alles in allem ist "Royal Band 1: Ein Leben aus Glas" ein gelungener Auftakt der Reihe. Leider viel zu kurz um schon richtig Spannung aufbauen zu können, doch es reicht, um die einzelnen Charaktere gut kennen zu lernen. Das Buch ist auf jeden Fall empfehlenswert, gerade für die Leser, die etwas ähnliches wie "Selection" suchen, und macht Lust auf die nächsten Bände.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen